Dr. Fred Hantelmann

Dipl.-Math. Dr. rer. pol. Fred Hantelmann, Jahrgang 1959, ist seit mehr als 30 Jahren im Unix-Umfeld tätig und beschäftigt sich ebenso lange mit Produkten des Herstellers Microsoft.

Seit 1992 arbeitet er aktiv mit Linux. Als Fachbuchautor veröffentlichte er 1997 bei Springer „Linux für Durchstarter“. Er hat im Rahmen seiner Tätigkeit als CIO für ein großes Marktforschungsunternehmen in Deutschland die Interoperabilität von Mac OS und Windows über Linux implementiert. Während seiner Tätigkeit als Leiter Entwicklung bei einem Cluster Start-Up hat er eine eigene Linux Distribution für Cluster gepflegt. Im Fokus standen die Red Hat Distribution und die Rocks Cluster Technik, die er auch auf IBM Power PC und Apple Power Technik portierte. Seit vier Jahren ist er als externer Architekt eines großen IT-Dienstleisters in Deutschland tätig.

Mehr als 180 Fachpublikationen hat er im Laufe der letzten 20 Jahre zu unterschiedlichen Themen der IT verfasst. Seit acht Jahren beschäftigt er sich hauptsächlich mit Virtualisierung: Server-, Client-, Präsentations-, Applikations-, Netzwerk-, Speicher-Virtualisierung.

 

Publikationen