Drucken unter Linux (2): CUPS

Bei Linux, Unix und Mac OS kommt zur Abwicklung von Druckaufträgen seit Jahren das Spooling-System CUPS zum Einsatz. CUPS ist netzwerkfähig, arbeitet zuverlässig und hat sich schnell zum allgemeinen Standard entwickelt. Über das Geräte- und Treiber- Management hinaus bietet CUPS eine Reihe weiterer interessanter Möglichkeiten, die wir Ihnen in diesem Workshop vorstellen. Administratoren heterogener Netze tun gut dran, sich über den Windows-Tellerrand hinaus mit CUPS zu beschäftigen.

Vollständigen Artikel lesen: http://www.it-administrator.de/magazin/heftarchiv/artikel/63674.html